Wer wir sind

Ein Team von Individualisten. Eine starke Gemeinschaft.

Die Sendener Tafel e. V. wurde im Juni 2010 als gemeinnütziger Verein gegründet. Getragen wird die Arbeit ausschließlich von ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern. Entsprechend den Grundsätzen des Bundesverbandes Deutsche Tafel e. V. ist auch die Sendener Tafel überkonfessionell und steht keiner Partei nahe.

Es gibt Lebensmittel im Überfluss und dennoch haben nicht alle Menschen ihr tägliches Brot. Diesen Missstand auszugleichen bemüht sich die Sendener Tafel. Unser Ziel ist es, die Lebensmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können oder gar vernichtet würden, an unsere Kunden weiterzugeben. Wir verteilen Nahrungsmittel an alle, die unsere Hilfe brauchen und die Voraussetzungen erfüllen.

Auch in Senden gibt es Menschen, die nicht genug zu essen haben.

Die Nahrungsmittel, die wir kostenlos von Supermärkten, Produzenten und Marktständen der Sendener Umgebung erhalten, werden von unseren Ehrenamtlichen mit Fahrzeugen abgeholt, im Tafelladen sortiert, eingelagert und in angemessener Form – teilweise gekühlt – an unsere Kunden weitergegeben.

Hier finden Sie unseren Flyer